Auf der youcoN gab es viele Möglichkeiten, sich in seiner Freizeit zu beschäftigen. Es wurde sowohl ein Programm von der youcoN aus angeboten, als auch von den Teilnehmern selbst, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eigene Aktivitäten anbieten konnten.

Foto: Carolin Schnelle

Im Eingangsbereich der Jugendherberge wurden dazu auf einer Metaplanwand Ideen für gemeinsame Aktivitäten gesammelt: Es gab ein großes sportliches Angebot wie zum Beispiel Yoga auf der Zeltwiese,  Jogging am Strand, Fußball, Basketball oder Beach-Volleyball auf den jeweiligen Plätzen und Tischtennis an den entsprechenden Platten. Die benötigten Bälle und gegebenenfalls Schläger konnte man sich an der Rezeption ausleihen. Ebenso gab es die Möglichkeit, sich für wenig Geld ein Fahrrad zu mieten um die Umgebung Proras zu erkunden. Diese Option wurde zum Beispiel genutzt, um am Morgen gemeinsam auf “Pokémon Go”-Jagd zu gehen.

Foto: Nele Kälberloh

Zwischendurch konnte man auch diverse Gesellschaftsspiele in den Räumen der Jugendherberge spielen. Am Donnerstagabend wurde in der Halle der Zukunft zudem der Workshop “Primal Painting” angeboten, in dem man mit Händen und Füßen zu entspannender Musik eigene Kunstwerke erstellen konnte.

Am Abend gab es oft ein gemeinsames Lagerfeuer mit netten Unterhaltungen. Natürlich konnte man auch einen Spaziergang am schönen Sandstrand machen oder ebendort den Abend ausklingen lassen – denn dieser ist ja nur zwei Minuten von der Jugendherberge entfernt.