Sich für die Umwelt einzusetzen war noch nie so notwendig wie jetzt, aber gleichzeitig auch noch nie so schwierig.

Demonstrationen können nur unter strikten Auflagen stattfinden und leider rückt das Thema Umwelt- und Klimaschutz bei vielen Menschen durch andere Sorgen in den Hintergrund.

Dabei ist es gerade jetzt in dieser Krise wichtiger denn je umzudenken und umzulenken, denn nur mit einem intakten Ökosystem kann zukünftig verhindert werden, dass Krankheiten von Tieren auf den Menschen übertragen werden.

Passend zu unserem nachhaltigem März stelle ich dir deshalb eine Aktion vor, bei der auch du in Zeiten wie diesen ein Zeichen für den Klimaschutz setzten kannst:

Die Earth Hour.

Bei der weltweit größten Klima- und Umweltschutzaktion kann man nämlich zum Glück auch ganz einfach von Zuhause aus mitmachen.

Wann findet die Earth Hour statt?

Am Samstag, 27. März 2021 um 20.30 Uhr.

Was brauche ich dafür?
  • deinen Lichtschalter & Kerzen (möglichst ohne Erdöl, lieber: Kerzen aus Bienenwachs, Sojawachs oder Raps)
  • Optional: Kuscheldecke, ein gutes Buch
Wie mache ich mit?

Einfach um 20:30 Uhr Ortszeit alle Lichter für eine Stunde ausmachen und die schöne Kerzenatmosphäre genießen.

Du kannst dir zum Beispiel ein Buch zum Lesen bereit legen. Oder du machst einen Abendspaziergang in deiner Stadt, um zu sehen, welche Wahrzeichen oder Unternehmen ebenfalls die Lichter ausgemacht haben. Oder nimm dir diese eine Stunde einfach, um zur Ruhe zu kommen, und dir Zeit für dich zu nehmen.

Am Besten machst du ein Foto oder Video von deiner Earth Hour und teilst diese auf den Sozialen Netzwerken mit den Hashtags #lichtaus und #earthhour, um noch mehr Menschen auf die Wichtigkeit des Klimaschutzes hinzuweisen. Beispielweise wie diese hier:

  

Ich wünsche dir eine schöne und entspannte Earth Hour!

Alles weitere und ob auch deine Stadt bereits bei der Earth Hour mitmacht findest hier heraus.




Add Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.