Die youcoN 2022 findet in der direkt am Rhein liegenden Jugendherberge in Mannheim statt. Vom 07.07 bis zum 10.07 diskutieren hier junge Menschen über die Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung und (Anti-)Diskriminierung im Bildungssystem.

Am Donnerstagabend startete die youcoN mit einem kurzen Grußwort des parlamentarischen Staatssekretärs Jens Brandenburg des Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Begrüßung durch den Bürgermeister Dirk Grunert (zuständig für Jugend, Kinder, Bildung und Familie) der Stadt Mannheim. Nach dem offiziellen Start in die Konferenz gab es am Abend Zeit zum Kennenlernen und zur Vernetzung. Auch hier dreht sich alles um die Gestaltung einer chancengerechteren Bildung, das Systemupdate und die Geschichten einzelner Menschen. 

Heute, am Freitag, starteten wir nach dem Frühstück mit einer spannenden Podiumsdiskussion mit Bob Blume und Toan Quoc Nguyen zum Thema „Bildung 2030 – wie bekommen wir das Systemupdate hin?”. Wie können junge Menschen in die Entwicklung eingebunden werden? Was sollte an Schulen und Universitäten für eine gleichberechtigte Bildung getan werden? Wie können und müssen Lehrer:innen ausgebildet werden um einen inklusiven Unterricht gestalten zu können? Dieses waren nur ein paar der Fragen, die die Teilnehmenden der YoucoN in kleinen Murmelrunden diskutierten. 

In der ersten Workshopsession gab es mehrere Workshops rund um das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung. Nach einer Mittagspause ging es dann weiter mit der zweiten Workshopsession, wo die Teilnehmer:innen Bildung für nachhaltige Entwicklung kritisch betrachtet haben. In einer kurzen Pause gab es Kaffee und Kuchen, an die aber direkt die dritte Workshopsession anschloss. Der kritischen Blick aus der zweiten Workshopsession wurde hier wieder aufgegriffen, so dass sich die Teilnehmenden über die Chancen eines Systemupdates, die eigenen Privilegien und die Gleichberechtigung jedes einzelnen Menschen austauschten. In einem anschließend Gespräch im Plenum, konnten die besuchten Workshops reflektieren werden.

Im Anschluss an das Abendessen fand nun der bunte Abend statt, wo viel getanzt, bei verschiedenen Spielen mitgemacht oder sich in einer Traumreise zur Ruhe gelegt werden konnte. Die kreative Seite kam auch schon am Tag zu Geltung. Die Teilnehmenden konnten in der freien Zeit verschiedene BNE-Motive mit Hilfe des Siebdrucks auf ihre neuen YoucoN-Taschen drucken lassen.




Add Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.