Was ist eigentlich Bildungsgerechtigkeit und wie sieht es damit hier bei der youcoN aus? Bildungsgerechtigkeit beschreibt die Gerechtigkeit in Bezug auf Bildungschancen. Damit ist insbesondere die Beseitigung von sozial bedingten Bildungsschranken gemeint. Deutschland liegt in Sachen Bildungsgerechtigkeit eher im Mittelfeld globaler Studien, wie bei der Unicef-Studie, die 41 Industrieländer miteinander vergleicht. Deutschland liegt dort auf Platz 23 von 41.

Bezug zur youcoN

Auf der youcoN gab es genau zu diesem Thema einen Workshop: “Workshop 8: Spielplatz Bildung” befragte die Teilnehmer, inwiefern sie selbst Bildungsungerechtgikeit erfahren haben. Die Workshopleiter spielten dazu mit den Teilnehmern verschiedene Spiele, die den Teilnehmern zeigen sollten, wie Chancenungleichheit aussieht. Bei der Abschlusspräsentation sollten die Teilnehmer*innen versuchen, das auch den anderen youcoN Teilnehmern zu zeigen.

Bildungsungerechtigkeit bei der youcoN?

Einer der Teilnehmer des Workshops sagte, man sähe auch hier bei der youcoN Bildungsungerechtigkeit. Er kritisierte, dass auf der youcoN deutlich mehr Gymnasiasten und Studierende zu finden seien als z.B. Hauptschüler*innen. Aber war das wirklich so?

Ja leider, es waren etwa 81% der youcoN Teilnehmenden tatsächlich Gymnasiasten auf dem Weg zum Abitur oder sie besaßen es bereits. Nur etwa 16% der Teilnehmenden hatten einen anderen oder gar keinen Abschluss. Der Rest waren Studenten. Das Problem: Es werden nicht immer alle angesprochen, die Hürden sind noch zu groß oder das Interesse fehlt. Das Orga-Team bedauerte das, sagte aber, sie hätten schon viel getan um das zu ändern. Zum Beispiel arbeitete das youcoN Team dieses Jahr erstmals mit der Start-Stiftung zusammen, die Leute aus niedrigeren Bildungsschichten erreichen und ihnen Möglichkeiten und Chancen geben, um bessere Bildung zu erreichen. In den nächsten Jahren will das youcoN Team weiter mit ähnlichen Organisationen zusammenarbeiten und eventuell sogar verschiedene Angebote innerhalb der youcoN anbieten, um sowohl Leute einzugliedern, die tiefer in diese Themen einsteigen wollen und trotzdem weiterhin allen anderen ein lehrreich-informatives Seminar zu ermöglichen. Außerdem wurden Hürden abgebaut, wie die Angabe der Beweggründe zur Anmeldung (so war es im letzten Jahr), um den Zugang zur youcoN einfacher zu machen. Geklappt hat das immerhin schon teilweise: Die youcoN 2019 ist die youcoN mit der höchsten Diversität aller Bildungsschichten bisher. Das youcoN Team hat auf jeden Fall Ambitionen, weiterhin sich für Bildungsgerechtigkeit einzusetzen.




Add Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.